Abschätzungen der Vorteilswirkungen teilflächenspezifischer Stickstoffdüngung

Rolf Winter

Abstract


Über Modellrechnungen werden ökonomische und ökologische Vorteile abgeschätzt, die auf Ackerschlägen mit uneinheitlicher Ertragsfähigkeit durch teilflächenspezifische Stickstoffdüngung gegenüber schlageinheitlicher Düngung erreicht werden können. Ökonomische Vorteile entstehen durch Düngereinsparung oder Mehrerträge, ökologische durch Minderung von Schadgasemission infolge der Denitrifizierung und durch Nitratversickerung


Volltext: PDF PDF (English)

Urheberrecht Artikel: Bei den Autoren.
Verwertungsrechte Artikel
: ATB, Potsdam; Landwirtschaftsverlag, Münster; KTBL, Darmstadt
Eigentum Digitalisate: Universität Hohenheim, Stuttgart