Entwicklungstrend und neue Aufgaben für Gelenkwellen und Überlastkupplungen an Landmaschinen

Hubert Geisthoff

Abstract


Die Schlepper- und Gerätekonstruktionen und die vielfältigen landwirtschaftlichen Arbeitsverfahren stellen bestimmte, dem allgemeinen Entwicklungstrend angepaßte Anforderungen an Gelenkwellen und Überlastkupplungen. Auf die Lage der schlepper- und geräteseitigen Gelenkwellenanschlüsse wird unter Berücksichtigung der Gelenkkinematik, der verschiedenen Anhänge- und Anbauarten für Landmaschinen, des erforderlichen Freiraumes, der Schutzverkleidungen iind der Überlastkupplungen unter Hinweis auf das vergangene und gegenwärtige Bemühen näher eingegangen. Auf die vielen Anpassungsmöglichkeiten, wie sie Gelenkwellen und Überlastkupplungen bieten, wird anhand von Beispielen hingewiesen. In gemeinsamen Bemühungen von Schlepper-, Gelenkwellen- und Geräteherstellern können dem Entwicklungstrend entsprechende wirtschaftliche Lösungen gefunden werden.

 


Volltext: PDF

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Urheberrecht Artikel: Bei den Autoren.
Verwertungsrechte Artikel
: KTBL, Darmstadt und VDI-Verlag, Düsseldorf.
Eigentum Digitalisate: Universität Hohenheim, Stuttgart