Zeitschriften-Geschichte

Das Periodikum Grundlagen der Landtechnik - Konstrukteurhefte erschien zum ersten Mal 1951 als Tagungsband zur Tagung der Landmaschinen-Konstrukteure in Braunschweig-Völkenrode. Gründer und Herausgeber war Professor W. Kloth. Bis 1964 fungierten die Konstrukteurhefte als Tagungsband. Ab 1965 wurden die Beiträge dann wegen der großen Nachfrage als regelmäßig erscheinende Zeitschrift mit sechs Ausgaben pro Jahr unter dem Namen Grundlagen der Landtechnik herausgegeben. Seit Anfang 2014 liegen die Konstrukteurhefte digital vor.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Urheberrecht Artikel: Bei den Autoren

Verwertungsrechte Artikel: VDI-Verlag, Düsseldorf

Eigentum Digitalisate: Universität Hohenheim