Theoretische und experimentelle Untersuchung der Stoßbeanspruchung von eingeschäumten Äpfeln

Yoav Sarig, Bet Dagan, Larry Segerlind

Abstract


Die Einführung der maschinellen Ernte von Tafelobst wird gegenwärtig durch die bei diesen Verfahren auftretenden Fruchtbeschädigungen verhindert. Ein Verfahren, die Beschädigungen zu vermindern oder zu vermeiden, besteht in der stoßdämmenden Umhüllung von Früchten und Zweigen mit Kunststoffschaum. Dieser Beitrag untersucht mit Hilfe eines Finite-Element- Modells, wie sich bei vorgegebenen Belastungen - entsprechend den üblichen Fallhöhen der Früchte - die Umhüllung auf die Schwere der Beschädigungen auswirkt. Bei der nachfolgenden praktischen Erprobung in einem Obstgarten wurden die schaumumhüllten Früchte als unbeschädigt und qualitativ erstklassig eingestuft.


Volltext: PDF

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Urheberrecht Artikel: Bei den Autoren.
Verwertungsrechte Artikel
: KTBL, Darmstadt und VDI-Verlag, Düsseldorf.
Eigentum Digitalisate: Universität Hohenheim, Stuttgart