Dielektrische Eigenschaften von Maiskörnern

Péter Sembery

Abstract


Die Feuchtemessung auf kapazitivem Weg besitzt gegenüber der herkömmlichen Trockenschrankmethode den Vorteil, daß das Meßergebnis unmittelbar zur Verfügung steht. Bei genügender Genauigkeit könnte ein solches Meßverfahren eine Regelung von Trocknungsanlagen ohne große Totzeiten ermöglichen.
Die Feuchtemessung auf kapazitivem Weg beruht auf der starken Feuchteabhängigkeit der Dielektrizitätskonstante des Gutes. Die Genauigkeit der Messung wird aber auch von der Temperatur und der Dichte des Gutes beeinflußt. Zur Erhöhung der Genauigkeit der Feuchtemessung wurden in Versuchen die Abhängigkeiten der Dielektrizitätskonstante von der Temperatur und der Dichte bestimmt.


Volltext: PDF

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Urheberrecht Artikel: Bei den Autoren.
Verwertungsrechte Artikel
: KTBL, Darmstadt und VDI-Verlag, Düsseldorf.
Eigentum Digitalisate: Universität Hohenheim, Stuttgart